Von Freitag, 2. August 2019 – 18:00 – 20:30 Uhr
bis Sonntag, 4. August 2019 – Samstag und Sonntag von 9:00 – 12:00 Uhr

Ian Lewis studiert, lebt und praktiziert Yoga bereits seit 1965. Sein Studium begann mit Swami Bramachari Ji. Er hatte auch das Privileg, mit B.K.S. Iyengar, Prashant Ji, Rudra Dev, mit Swami Rudra Dev (Himalayan Hatha Yoga) und Yogi Ashokanand (Prana Kriya Yoga), studieren zu dürfen. Zwei Lehrer und Freunde, die ihn auf seinem Yogaweg begleitet und unterstützt haben, sind Justin Herold (Thailand) und Emil Wendel (Bali). Ian lebt seit über 40 Jahren in Indien, wo er in verschiedenen Schulen Yoga studiert und praktiziert hat.

Ian verfügt über ein enormes, man kann sagen, unendliches Wissen. In der Winter unterrichtet Ian in seiner Schule in Anjuna. Während des Monsuns reist er und unterrichtet Workshops im Ausland, unter anderem in Israel, Spanien, China, Korea und Japan. Ian unterrichtet mit großer Hingabe und Liebe für jeden einzelnen seiner Schüler.

Freitag, 2. August 2019 von 18.00 – 20.30 Uhr**
Entdecken der verschiedenen Nuancen in den Asanas und Pranayama (Atemübungen)

Samstag ,3. August 2019 von 9.00 – 12.00 Uhr**
Standhaltungen, Vorwärtsbeugen, Drehübungen, Pranayama (Atemübungen)

Sonntag , 4. August 2019 von 9.00 – 12.00 Uhr**
Umkehrhaltungen, Rückwärtsbeugen, Drehübungen, Pranayama (Atemübungen)

**Ian unterrichtet in Englisch**

KOSTEN:
GESAMTPREIS (Freitag bis Sonntag) – € 145,00 (Frühbucherrabatt bei Anmeldung und Bezahlung bis 31. Mai 2019 = € 135,00)
Einzelne Session € 49,00 – (Frühbucherrabatt bei Anmeldung und Bezahlung bis 31. Mai 2019 = € 40,00)

YOGALEHRER ERHALTEN EINEN RABATT VON 10 %

WAS IST IYENGAR YOGA?

Iyengar Yoga ist eine moderne Ausprägung des traditionellen indischen Hathayoga , die von dem einflussreichen Yogameister B.K.S. Iyengar (1918-2014) in jahrzehntelanger Arbeit entwickelt und verfeinert wurde.

Dabei verknüpfte Iyengar wirkungsvolle Körperübungen und Atemtechniken sowohl mit den Ideen antiker philosophischer Yogalehren aus dem alten Indien als auch mit den Erkenntnissen der modernen westlichen Anatonomie und Physiologie. Das Ergebnis seines unermüdlichen Schaffens ist eine praktische Übungsmethode, welche sich durch Intensität, Hingabe und Liebe zum Detail auszeichnet.

Iyengar Yoga ist durch den systematischen Aufbau der Übungspraxis auch für Anfänger ohne Vorkenntnisse hervorragend geeignet. Im Iyengar Yoga spielt auch der Einsatz von speziellen Hilfsmitteln wie Klötzen, Gurten, Stühlen usw. eine wichtige Rolle. Diese ermöglichen auch Yoga-Beginnern von Anfang an eine korrekte Ausrichtung in den Haltungen, während fortgeschrittenere SchülerInnen damit gezielte Impulse setzen können, um noch präziser und harmonischer in den Übungen zu arbeiten.

Hatha Yoga nach B.K.S. Iyengar ist vor allem für die Betonung der korrekten Ausrichtung des ganzen Körpers in den Yogahaltungen bekannt. Dabei spielt stets die Unterscheidung von Bewegungen und Impulsen eine wichtige Rolle: Während Bewegungen notwendig sind, um eine bestimmte Körperhaltung einzunehmen, erzeugen Impulse eine innere Dynamik, welche der Yogapraxis Intensität und Tiefe sowie Anmut und
Leichtigkeit verleihen.

„Yoga teaches us to cure what need not be endured and endure what cannot be cured”.
BKS Iyengar

Anmeldungen am Empfang oder unter info@jaijaima.de.