Man sagt, alles passiert aus einem Grund und immer wenn ich zurückblicke, bestätigt sich diese Aussage. So begann mein Yoga Weg 2009 in einer hektischen Lebensphase, als ich eine Erholung sehr nötig hatte. Schon nach der ersten Stunde auf der Yogamatte war ich beeindruckt von den positiven Auswirkungen der Bewegung auf meinen Körper – und mit der Zeit auch der Stillstand meiner Gedanken – einfach nur im Hier und Jetzt auf der Matte zu sein, war genau was ich brauchte. Ganz davon abgesehen, wie gut man seinen Körper kennenlernt – ich verspreche, man lernt mit jeder Yogastunde ein paar neue Muskeln kennen.

2015 entschied ich mich selber eine Yogalehrer Ausbildung zu absolvieren, um weiterzugeben was mir so gut tut. Seitdem bin ich Lehrer und auch immer, immer wieder sehr gerne Schüler, denn man lernt nie aus!

Meine Yogarichtung ist Vinyasa Flow. Asanas (Yogahaltungen) mit fließenden Übergängen, begleitet von bewusstem Atem. Mal fordernd, mal sanft – beeinflusst von der jeweiligen Tages- und Jahresform.

Zusätzliche absolvierte ich eine Vertiefung in Yin Yoga (langsames, regenerierendes Yoga). Die daraus gewonnenen Erkenntnisse lasse ich ebenfalls in meinen Unterricht einfließen.

Ich freue mich auf jeden, der gemeinsam mit mir den Yoga Weg gehen möchte, oder einfach nur Lust auf Bewegung hat.