Meine erste Begegnung mit Yoga hatte ich 2011, als mich meine beste Freundin überredet hat, sie zu einer Stunde zu begleiten. Der ganzheitliche Ansatz von Yoga hat mich überzeugt, meine eigene Praxis zu vertiefen und meine Vinyasa Yogalehrerausbildung zu starten. Yoga verbindet Atem und Bewegung vor dem Hintergrund einer Jahrtausende überdauernden Philosophie, in der viele Aspekte enthalten sind, die früher genauso treffend waren, wie sie es heute sind. Mit dieser Verbindung möchte ich in meinen Stunden das Gefühl vermitteln, das ich in meiner eigenen Yogapraxis so sehr schätze – das Gefühl von innerer Ruhe und Ausgeglichenheit, das einem erlaubt, völlig bei sich selbst anzukommen. Ich freue mich auf unsere gemeinsamen Stunden!